Style II – Bastian Ortner

Style II – Bastian Ortner

Hallo,
ich möchte euch hier gerne mein Projekt vorstellen, das aus dem Bausatz Style II  Standard Esche entstanden ist.

Die Idee war eine Gitarre in Form eines Alligators zu bauen, weil das für mich immer schon gut zum Thema Südstaaten/Delta Blues gepasst hat. Als Grundlage schwebte mir eine Gitarre im T-Style vor. Also fertigte ich zuerst mehrere Skizzen an, bis ich einen Entwurf hatte der mir gefiel.

Diesen habe ich dann auf den Telebody übertragen und mit einer Dekupiersäge ausgesägt.

Nach den folgenden ausgiebigen Schleifarbeiten zeichnete ich das Schuppenmuster auf den Korpus und den Kopf. Das Muster zog ich anschließend mit einem Brennkolben nach. Die Maserungsrichtung des Holzes macht das an einigen Stellen etwas knifflig aber mit etwas Geduld bekommt man es hin.

Anschließend verpasste ich dem Body noch einen Feinschliff mit 400er Schleifpapier. Um die Oberfläche etwas lederähnlich erscheinen zu lassen flammte ich den Korpus und den Kopf mit einer Lötlampe ab. So entstand eine schöne Schattierung.

Nun konnte ich die schwarzen Flächen einbeizen. Dazu verwendete ich normale Wasserbeize in zwei Anstrichen.

Versiegelt habe ich Hals und Korpus mit zwei Schichten Rubio Öl. Das ist ein Öl mit zumischbarem Härter, das eine schöne und auch strapazierfähige Oberfläche ergibt.

Die Montage konnte dann  direkt nach dem Durchtrocken beginnen. Diese verlief auch Reibungslos. Im Prinzip bin ich nur bei zwei Punkten vom Bausatz abgewichen. Zum Einen habe ich mir die Controlplate nochmal in Holz angefertigt um das Muster darauf weiter führen zu können. Zum Anderen habe ich die Befestigungslöcher der Bridge zugedübelt und dann neu gesetzt. So konnte ich Einfluss auf den Saitenverlauf legen und wirklich genau ausrichten. Ach, und den Kunststoffsattel habe ich durch einen Knochensattel ersetzt. Der beiliegende hätte seinen Dienst aber bestimmt auch getan.

Als optisches Hightlight setzte ich dem Alligator noch ein Glasauge ein.

Schnell noch Saiten aufgezogen und dann lag sie fertig vor mir. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Der Bausatz war von der Substanz soweit wirklich gut und ich habe lediglich an der Bridgeposition und dem Halswinkel etwas nachjustiert. Die Einstellung der Gitarre ging gut von der Hand. Mit dem Sound bin ich auch zufrieden, es lassen sich alle klassischen Sounds abrufen. Das Projekt hat wirklich viel Spaß gemacht und ich habe schon eine Idee für den nächsten Bausatz.

Viele Grüße,

Bastian

P.S. Einen passenden Koffer habe ich auch schon gefunden!

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 3.8 Sterne aus 30 Meinungen

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.