Jag Style – Luca Bischoff

Hallo Herr List,

ich würde mich freuen wenn ich mit meiner Fano Alt De Facto JM6 kopie auf Basis eines Jazzmaster Bausatzes noch beim diesjährigen Wettbewerb mitmachen dürfte.

Hier kurz die Geschichte der Gitarre:

Auf einem Konzert vor 3 Jahren ist mir die original Gitarre das erste mal ins Auge gesprungen, ab diesem Tag musste ich wissen was das für ein Teil war und am besten auch noch eine besitzen.
Nach einiger suche konnte ich dann feststellen das diese Gitarren in DE nicht nur rar sondern auch vergleichsweise Teuer (2.000€ beginnend) sind.

Entsprechend dachte ich mir, da ich schon zwei andere Bausätze von ML fertiggestellt habe das dies doch auch irgendwie selbst zu bewerkstelligen sein muss.
Ergebniss ist das hier zu sehende schmucke Teil auf das ich sehr stolz bin!

Kurz zur Entstehung:

  • Basis ist der ML Factory Jazzmaster Bausatz
  • Löcher im Body (Trem und linkes Horn) wurden verschlossen um nur die tatsächlich benötigen Löcher zu haben
  • Linkes Horn wurde mehr aberundet
  • neues Loch für den Toggle – Switch gebohrt
  • Kopfplatte mit 1,5 mm Fiber beklebt und Logo aufgebracht
  • Pickguard aus ML Factory Perl Rohmaterial per Laubsäge ausgesägt
  • Neu Löcher für Bridge und Tailpiece gebohrt
  • Lackierung mit der Dose aufgetragen

Hardware:

  • Harley Benton Locking Tuner
  • Graphtech Sattel
  • Switchcraft Toggle Switch
  • Seymour Duncan SH1 und SH4 Zebra (SH4 mit Alnico 8 Magnet vesehen)
  • CTS Potis und Switchcraft Buchse
  • Brücke und Tailpiece von Faber incl Tonelock Bolzen

Grüße
Luca Bischoff

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.2 Sterne aus 10 Meinungen

2 Antworten auf Jag Style – Luca Bischoff

  • Hi Hannes,

    ich habe das Loch vermessen und mit zwei angepassten Erle Holzklötzen verschlossen.
    Zwei Klötze da das Tremolo Loch ja in etwa wie ein L gefräßt ist und sich das so einfacher anpassen bzw. verschließen ließ.

    Rund um die Fräßung habe ich nach dem verschließen ca 1 mm Material auf 5 mm Breite mit der Fräße abgetragen. Diese Fläche wurde anschließend mit Glasfaserspachtel verschlossen um etwaige Dehnungsfugen zu vermeiden.

    Ich hoffe du kannst dir vorstellen was ich damit meine 🙂

    Grüße

  • Hi, wie genau hast du die Fräsung für das Tremolo geschlossen? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.