Explo-Style – Mike P


Hallo zusammen,

hab mir gedacht, ich versuch mal da mitzumachen.

Der Aufbau der Gitarre besteht aus zwei Teilen einmal ein Explorer Korpus und ein flying V Mahagony Halsstück. Die künstlerische Auslegung wurde vorgezeichnet und mit einem Multitfunktionalwerkzeug und Schnitzwerkzeug ausgearbeitet.

Ist in dieser Form, der erste wirkliche Versuch gewesen, sowas umzusetzen, darum auch teilweise Schwierigkeiten gehabt, die Zeichnungen exakt so zu schleifen bzw auszustanzen, wie ich sie mir vorgezeichnet hatte. Wollte auch so ne Art Destroyed Look generieren.

Hab die Humbucker, sowie die Bridge und den Seitenhalter um ein paar Millimeter senken müssen, damit es in eine Resonanz mit dem Halsstück kommt. Habe, dadurch dass die Elektrik für mich erhebliches Neuland ist, noch die Problematik, die umzusetzen, daher weiß ich noch nicht, wie sie klingen mag.

Wer sich ein Bild machen möchte, wie sie klingen könnte, die Humbucker heißen Duesenberg Little Toaster.

Allen viel Erfolg und viel Glück.

Lg Michael

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 3 Sterne aus 5 Meinungen

Eine Antwort auf Explo-Style – Mike P

  • Hallo Michael,
    „Ist in dieser Form, der erste wirkliche Versuch gewesen“- Sorry, hab ich da möglicherweise etwas falsch verstanden?
    Das Internet ist doch voll von ähnlichen Umsetzungen: Als Fossil, Biblische Szenen, heidnische Motive, Fantasy…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.