Style I – Michael Hosch

Hallo Matthias!

Schon letztes Jahr wollte ich wissen, wie sich verleimte Holzteile im E-Gitarrenbau auswirken. Diesmal wollt ich´s wirklich wissen und hab mir eine Platte besorgt, die aus ca 5*5cm großen Würfeln zusammengeleimt ist. Wider Erwarten war die Bearbeitung relativ simpel. Erwartet hätt ich ja, dass diese Holzart (hab noch nie mit Hevea gearbeitet) eventuell sehr spröde ist und wenn man dann noch dazu quer zur Maserung fräsen muss, wird wohl viel ausreißen. Dem war zum Glück nicht so. Dennoch gab es, im Holz selbst, die ein oder andere „Furche“, die dezent mit Superkleber aufgefüllt wurde. Vorsicht ist auch beim Wässern des Holzes geboten. Dort wo eben aufgrund des Modells die Wandstärke recht dünn ist, hat sich das Holz verformt – hat sich aber wieder korrigieren lassen.

Beim Lackieren sind durch die Offenporigkeit des Holzes Einbuchtungen entstanden. Da waren diesmal einige Lackschichten mehr als normalerweise nötig. Beim nächsten Modell in dieser Art – sofern ich mich überhaupt dazu überwinde – werde ich sicherlich mit Transparentfüller oder ähnlichem vorbehandeln.

Mit dem Declay am Kopf bin ich nicht zufrieden. Leider ist da das Ergebnis nicht so geworden, wie ich das gern gehabt hätte. Da muss ich sicherlich die Methodik noch ein bisschen adaptieren.
Optisch ist ja das eine – und wie klingt die jetzt? Ok, ein Versuch war´s wert, als Dekogegenstand ist sie allemal verwendbar, aber dieses Holz ist in dieser Bauart definitv ungeeignet, um ein Instrument zu schaffen, dass man dann auch tatsächlich gern verwenden möchte… (Jetzt werden sich einige denken – „hätt ich ihm gleich sagen können“ , aber wie gesagt – ich wollt´s ja wissen.)
Aber weil´s um Infos zum Bau, zu Schwierigkeiten und gute Tipps in diesem Contest geht, hat sie meiner Meinung nach die Berechtigung hier aufzuscheinen.

Ein kleines Video (keine Klangprobe) dazu unter https://1drv.ms/v/s!Aqf86R2okP8ugYw4shCRpk7W03JdCw

Und ja, ich hab mittlerweile auch die Firma in England gefunden, die so eine Art in Serie produziert….

LG Mike

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.5 Sterne aus 11 Meinungen

2 Antworten auf Style I – Michael Hosch

  • Tolles Instrument mit sehr schöner Optik. Da steckt viel Schweiß und Herzblut drin. Weiter so!
    5 Sterne von mir.

    M. Veits

  • Hi Mike!
    Hast das Ding großartig hinbekommen. Mir gefällt diese Gitarre optisch sehr gut und – nachdem ich sie ja schon in der Hand hatte – kann ich auch sagen, dass sie ein ganz besonderes Stück geworden ist. Die Bilder geben auch Auskunft darüber, wie viele Stunden von Dir in den Bau gesteckt wurden.
    Das Kunstwerk ist mir allemal 5 Sterne wert! Gratuliere dazu.
    Liebe Grüße
    Heinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.