SG Style – Christian Pico – Sanchez

Hallo Matthias,
hier die Nächste:

Diesmal möchte ich den SG-Bausatz mit dem Erlenkorpus präsentieren.

Untypisch für die „klassische“ SG sind der Erlenkorpus und der Ahornhals, die soundtypisch eher mit Fender assoziiert werden. Diese Konstruktion tut dem Bausatz aber gut, die „Lebendigkeit“ im Sound kommt sehr angenehm rüber.

Als Pickups wurden die von ML-Factory als Standard gelieferten Humbucker verwendet, die mir vom Charakter wirklich gut gefallen, siehe dazu meine SG aus dem Vorjahr…

Das Bigsby-Tremolo ist neben seiner ursprünglichen Funktion auch als „Gegengewicht“ zur bekannten Kopflastigkeit der SG montiert worden.

Ich entschied mich für eine traditionelle und für SG’s eher seltene Farbe, änderte die mitgelieferte Schlagplatte, die hier nur den reuzierten Teil einer „großen“ SG-Schalgplatte darstellt, indem ich mich an das Original-Layout der „kleinen“ SG-Schlagplatte hielt.

Diese fertigte ich aus 2 Lagen Polystrol – dieses Material ist sehr leicht zu verarbeiten, ein stärkeres Anritzen genügt, um die Formen heraus brechen zu können. Anschließend wurden die Teile mit Sprükleber zusammengefügt.

Elektrisch gibt es hier nichts Besonderes: Klassische Schaltung mit Potis von Alpha, sowie Kondensatoren vom russischen Militär.

Calvin SG Standard DSC01476 DSC01460 Calvin SG Standard_e Calvin SG Standard_d Calvin SG Standard_b

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.4 Sterne aus 95 Meinungen

3 Antworten auf SG Style – Christian Pico – Sanchez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.