fallback-image

RBK-Style – Wolfgang Höhle

Wolfgang Hoehle - RBK-StyleHallo Herr List, hier ein Bild meines letzten Projektes.

Wieder Rickenbacker Capri 325, diesmal mit noch mehr Genauigkeit zum Original aber, abweichend von Rickenbacker, totaler, angepaßter Bodykontur, kein flacher Body.

Erkennen Sie den Hals von Ihnen, die 3 PU´s und die Boston Bridge ( die sehr der Rickenbacker ähnelt und perfekt paßt ) ?

Demnächst geht es an die Oberfächenbehandlung des Body ( Danish Oil ), der Hals ist fix und fertig. Diesmal ist der hals auch geschraubt, nicht eingeleimt.

Vielleich auch noch was für den Contest?

Body in Arbeit1 Wolfgang Hoehle - RBK StyleBody in Arbeit2 Wolfgang Hoehle - RBK StyleBody in Arbeit3 Wolfgang Hoehle - RBK StyleBody seitlich1 Wolfgang Hoehle - RBK StyleBody seitlich2 Wolfgang Hoehle - RBK StyleBody seitlich3 Wolfgang Hoehle - RBK StyleBodyshaping Wolfgang Hoehle - RBK StyleElektrofach Wolfgang Hoehle - RBK Stylefertig1 Wolfgang Hoehle - RBK Stylefertig2 Wolfgang Hoehle - RBK Stylefertig3 Wolfgang Hoehle - RBK StyleHalsverschraubung Wolfgang Hoehle - RBK Style

Hallo Herr List,
hier einige Bilder meiner letzten “ Rickenbacker „.

Zum Hals:
leider hatte ich beim Umbau des Halses keine Bilder gemacht.

  • durchgehender Hals von ML-Factory, entsprechend umgebaut/angepaßt
  • Halsform an Rickenbacker angepaßt
  • neu mit Maxi-Jumbo-Bünden bundiert
  • geölt mit Danish Oil
  • Schaller Mechaniken
  • Hals verschraubt

Zum Body

  • Swietenia-Mahagony
  • Rickenbackerform angepaßt
  • anders als bei Rickenbacker die Bierbauchfräsung und die Armauflage angeschrägt
  • geölt mit Danish Oil, letzte Ölung dann mit Tru Oil

Zur Hardware:

  • 3x Wilkinson MiniHB von ML-Factorty
  • Boston Bridge in Rickenbackerbauart von ML-Factory
  • 3-Wege Doppeltoggleschalter
  • C-Switch von Lemme
  • Schaltung: Neck und Mitte, Neck und Bridge, nur Bridge

Ich hoffe, das reicht erstmal.
Bei Fragen bitte melden.
Beste Grüße!
Wolfgang Höhle

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 2.7 Sterne aus 10 Meinungen

2 Comments

  1. Hallo Karl.
    schau mal bei der originalen Rick.
    Dort ist die Halskonstruktion auch so, daß ein hoher Saitenabstand zum Body vorhanden ist und die Pickups förmlich über dem Body schweben.
    Allerdings ist der Hals beim Original nicht geschraubt, sondern etwa 20cm im Body versenkt und verleimt.
    Das war mir dann doch etwas zu viel Aufwand…. 🙂

  2. Die schaut zuerst mal gut aus. Dann fällt aber schon der ungewöhnlich hohe Abstand Saiten zu Body auf. Hast du das Design mit Absicht so angelegt, oder ging das aus technischen Gründen nicht anders? Du hättest ja auch den Halsfuß auf ein normales Maß schleifen können. Ich kann mir kaum vorstellen, daß sich so ein extremer Abstand gut spielt, würde es aber gerne probieren. Trotzdem 4 Sterne, weil sie einfach gut aussieht, und einer dazu, weil du in der Küche baust – entweder bist du Junggeselle, oder deine Frau mag dich wirklich 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.