PR Style – Hans Lindenmüller

PR Style – Hans Lindenmüller

PR-Style Staining Project – Hans Lindenmüller

Die Ahorndecke zu beizen war diesmal die „Challenge“, und es hat richtig Spaß gemacht, die Maserung zum schimmern zu bringen. Am besten mischt man die Wasserbeizen vorher an und trägt mit sauberen weißen Leinenlappen, z.B. aus einem alten T-Shirt, dünne Schichten von hell nach dunkel auf.

Bei meinem Body war das Binding am Rand etwas „angefressen“, also habe ich nachgeschliffen, was dann auch das Furnier der Decke etwas angriff. Also nahm ich deckenden Acryllack aus der Spraydose, um rundum einen „Burst-Effekt“ zu sprühen und die fleckigen Stellen damit verschwinden zu lassen. Am Ende einen 2K-Klarlack drüber, mit Micro-Mesh geschliffen und auf Hochglanz poliert. Das ist zwar zeitaufwändig, aber das Ergebnis erfreut dann auch dauerhaft ;-).

Die Gitarre spiele ich jetzt sehr gern, sie ist leicht (3kg), das Finish sieht aus wie Schoko-Karamell, und der Ton ist fein mit viel Sustain. Viele Grüße an alle Bauer und Tüftler & keep on doin‘!

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 2 Meinungen

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.