MLP – Thomy Walter

Hallo Again Instrument Begeisterte 😉

Nachdem mein erster Bausatz ein voller Erfolg war, wurde es Zeit endlich wieder eine LP zu besitzen. Dieser Bausatz war eine B-Ware wegen hochstehenden Bünden in der höheren Lage. Abgerichtet und dann war alles Top. Der Hals war bereits ein geleimt.  Nach den üblichen schleifarbeiten konnte ich sofort mit dem Beizen beginnen. Den Rücken mit Mahagony-Rot, die sehr schöne Ahorndecke mit mehreren Schichten gemischter Beizen. (Rot, Orange und Gelb). Zum Schluss den Hals Rücken und den kompletten Body mit Hartwachsöl versiegelt. Vorlage war natürlich die Appetite for Destruction Les Paul von Slash.

Elektronik & Hardware:

  • 2x Volume und Tone
  • 3 Wege Schalter
  • Hals: Seymour Dunkan Pearly Gates, die Hals Variante.. eigentlich logisch 😉
  • Steg: Dimarzio Tone Zone
  • Stop Tail und Brücke von ML-Factory
  • Schaller Vintage Mechaniken, für den Gibson like Look
  • Das Decal oder Label an der Kopfplatte habe ich aus Schwarzer Label Folie die ich weiß Lackiert  habe ausgeschnitten und aufgeklebt.

Fazit: Im Vergleich gegen die ESP-Eclipse (damals neu 2000€) meines besten Freundes… Könnte echt nicht behaupten das die ESP wirklich besser klingt. (klar Geschmacksache) Zeigt einfach, dass man hier wirklich tolle Instrumente fertigen kann. Lob und alle Daumen nach oben für ML-Factory.

Vielleicht lässt ihr euch ja auch inspirieren, sowie ich jedes Jahr von den Contest Bildern J

Liebe Grüße und Long live Rock´n Roll

Thomy Walter

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.7 Sterne aus 36 Meinungen

5 Antworten auf MLP – Thomy Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.