MLP – Jürgen Müntel

Der MLP-Bausatz ist zur vollwertigen Gitarre geworden.

Ich habe den body in einem recht dunkelen tobaco-brown lackiert, Nitrocelluloselack. Anschließend mit Nitro-Klarlack das finish.

Eigentlich wollte ich ein brownburst lackieren, aber ich sprühte versehentlich das dunkele braun komplett über den body.

Nun bin ich froh darüber, sie sieht live echt klasse aus.

Die Kopfplatte erhielt das gleiche finish, auch die Rückseite vom body und neck erhielten das dunkele braun.

Alles in sich sehr stimmig.

Am neck mußte ich die Bünde 19-21 auf der A und D Saite einiges runter schleifen, da hingen die Saiten.

War aber auch kein Problem, nun klingt sie.

Zum Klang:

Da hatte ich natürlich meine eigenen Vorstellungen.

Als pickups habe ich die 59er Kloppmann’s eingebaut. Für die Potis habe ich originale true-vintage CTS Potis genommen. Tone-Kondensator 2 Stück von Kloppmann, die zu den Pickups gehören.

Zu dem braunen body kamen dann bernstein-gold-farbene Knöpfe, Pickuprahmen und Pickguard in beige.

Die Saitenlage ist perfekt, niedrig genug für ein schnelles Solospiel, hoch genug, damit hart geschlagenen Akkorde nicht schnarren.

Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Sie klingt so, wie ich es mir gewünscht habe.

Die Kombination mit dem Holz und den Pickups ist perfekt.

Wie sie mit der mitgelieferten Hardware klingen würde werde ich wohl nie feststellen, die Sachen habe ich noch hier rumliegen (sorry).

Die Flecken auf dem body sind Spiegelungen, keine Beschädigung oder Kratzer.

Gruß Jürgen

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4.6 Sterne aus 20 Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.